• Türsicherungen

Türsicherungen

Direkt zum Monteur: 0170 699 88 44 

Erfahrungen & Bewertungen zu DSG Sicherheitstechnik

Bitte lesen: Achtung! Unseriöse Schlüsseldienste nutzen unseren Geschäftsnamen.

Türsicherungen von DSG Sicherheitstechnik

Die einschlägigen Kriminalstatistiken der Länder besagen, dass in Deutschland immer häufiger eingebrochen wird. Durchschnittlich alle 3 bis 4 Minuten kommt es in den Ruhrgebietsmetropolen zu einem Einbruch, wobei sich bei Mehrfamilienhäusern vermehrt über die Wohnungstüre Zugang verschafft wird, da häufig spezielle Türsicherungen fehlen.

Bei Doppel- und Einfamilienhäusern hingegen, wird zumeist über Terrassentüren und Fenster eingestiegen. Darüber haben wir in einem gesonderten Artikel auf unserer Webseite bereits berichtet und die Möglichkeiten aufgezeigt, wie man mit Fenstersicherungen sein Eigenheim oder die Wohnung effektiv absichern kann.

Anders als man annehmen könnte, sind viele Einbrecher reine Gelegenheitstäter, die eine schlechte Türsicherung erkennen und kurzerhand aufhebeln. Eher selten hört man von Fällen, bei denen Schließzylinder gezogen oder aufgebohrt wurden. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass viele Einbrüche in den Vormittags- und Mittagsstunden passieren, während der normalen Arbeitszeiten, wenn niemand zu Hause ist.

DSG Sicherheitstechnik (Ihr Partner in Oberhausen, Dinslaken, Marl & im gesamten Rheinland) hat verschiedene nachrüstbare Türsicherungen im Sortiment, die wir unseren Kunden je nach Sicherheitsbedürfnis und Einbaumöglichkeiten vor Ort anbieten können. Denn jegliche Zusatzsicherung sollte an die baulichen Gegebenheiten der Haustüre oder Wohnungstüre angepasst sein. Schließlich will man sich in den eigenen vier Wänden wirklich sicher fühlen und deshalb muss beispielsweise die Türkonstruktion ausreichend widerstandsfähig sein. Die Wahl der richtigen Türsicherung ist also gar nicht so einfach, aber als Fachbetrieb für Sicherheitstechnik helfen die Experten der DSG-Gruppe Ihnen gerne weiter, sobald es um konkrete Fragen zur passiven und aktiven Absicherung Ihres Zuhauses geht.

Nachfolgend die wichtigsten Arten von Türsicherungen im Überblick:

Generell bedienen sich Einbrecher brachialer Methoden, um Zutritt zur erlangen und hebeln mit Brecheisen oder großen Schraubendrehern verschlossene Türen einfach auf. Ohne eine Zusatzverriegelung wird so jede normale Türe von Einbrechern in kürzester Zeit relativ geräuschlos geöffnet. Bei der Nachrüstung von Türen kommt es nun darauf an, alle vorhandenen Türelemente und Zusatzsicherungen in ihrer Leistungs- bzw. Widerstandsfähigkeit zu beurteilen und sinnvoll aufeinander abzustimmen.

Ein Querriegelschloss bzw. Panzerriegel eignet sich zum Beispiel für vielzählige Türen und gilt als der Klassiker beim Nachrüsten von Türen, da er fast immer eingesetzt werden kann. Weil der Panzerriegel die Türe auf der kompletten Breite stabilisiert, ist sowohl Schloss- als auch die Bandseite (Scharnierseite) der Eingangstür danach wirksam gegen jegliche Hebelangriffe abgesichert. Die feste Verankerung an den Wänden wird dabei über im Mauerwerk fixierte Schließkästen erreicht. Darüber hinaus besitzen fast alle Querriegel auf der Außenseite eine weithin sichtbare Panzerrosette, die dann potentiellen Einbrechen schnell signalisiert, dass hier eine gute Türsicherung vorhanden ist. Bei Altbauten mit Flügeltüren können Querriegelschlösser allerdings nicht eingesetzt werden. Hier kann aber auf sogenannte Stangenschlösser zurückgegriffen werden.

Das Stangenschloss verriegelt eine Tür nicht horizontal sondern vertikal. Es stützt die Tür von innen auf der gesamten Höhe von oben nach unten und erschwert das Aufhebeln der Tür. Bei doppelflügeligen Altbautüren verhindern Stangenschlösser zudem zuverlässig das Eindrücken der Türe. Stangenschlösser gibt es in verschiedenen Ausführungen, z.B. mit 3 Sicherungspunkten, wodurch die Türe unten, oben und zusätzlich noch an der Seite gesichert wird. DSG Sicherheitstechnik berät Sie gerne, welche Zusatzsicherung sich am besten für Ihre Haustür oder Wohnungstür eignet. Denn nicht jedes Stangenschloss ist ideal für jede Türe. Wir verkaufen und verbauen überwiegend Panzerriegel und Stangenschlösser der Hersteller ABUS, WILKA und ISEO, können auf Anfrage aber auch weitere namhafte Hersteller anbieten.

Ist es bereits zu einem Einbruchsversuch gekommen, wird sehr häufig nach Panzerriegeln oder Stangenschlösser verlangt. Ebenso kann man als Zusatzschutz aber auch zu Kastenschlössern in Kombination mit einer Bandsicherung greifen. Kastenzusatzschlösser dienen als Zusatzriegel für die Schlossseite der Türe, während Bandsicherungen auf der Scharnierseite ansetzen. Beim Schließen der Tür greifen stabile Zapfen in ein ebenso stabiles Rahmenblech, welches im Mauerwerk verankert wird. Auf diese Weise wird die Scharnierseite gegen das Aufhebeln zusätzlich geschützt.

Die Experten der DSG-Gruppe beraten Sie gerne noch umfassender zum Thema Türsicherungen als es auf dieser Webseite möglich ist. DSG Sicherheitstechnik bietet vom kostengünstigen Kastenzusatzschloss (Türriegel), bis hin zum VdS zertifizierten Querriegelschloss für jeden Geldbeutel und jedes Sicherheitsbedürfnis ein passenden Produkt inklusive Montage (Einbau) an.

Erfahren Sie mehr über Türsicherungen der DSG Sicherheitstechnik in unserem Blog. 

Achtung! Unseriöse Schlüsseldienste nutzen unseren Geschäftsnamen.

Vermehrt stellen wir fest, dass Schlüsseldienste unseren Geschäftsnamen nutzen und überhöhte Preise vorwiegend für Türöffnungen nutzen. Auch werden unsere Rufnummern mittels Gesprächsabfang missbraucht. Sollten Sie sich unsicher sein zu Ihrer Auftragserteilung, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@dsg-sicherheitstechnik.de

Wir rufen Sie umgehend zurück. Wir bitten um Verständnis und bleiben wie immer Ihr seriöser Ansprechpartner.

Ihre DSG Sicherheitstechnik UG