• Schließanlagen
4.71/5

Schließanlagen

Notfall? Jetzt 0170 699 88 44 anrufen!
Erfahrungen & Bewertungen zu DSG Sicherheitstechnik

Schließanlagen mit Innovationfür Ihre Sicherheit

Gehören auch Sie zu den Personen, die ständig einen dicken Schlüsselbund mit sich herumtragen? Oder arbeiten Sie vielleicht in einer Firma, welche mit dem Schlüsselaufkommen seit Jahren überfordert ist? Dann sollten Sie vielleicht über eine moderne Schließanlage für Ihr Haus, Mehrfamilienhaus, Gebäude oder Betrieb nachdenken.

DSG Sicherheitstechnik berät Sie gerne zu den unterschiedlichsten Typen von Schließanlagen und ist auch im Bereich des Einbaus, der Wartung und Reparatur Ihr kompetenter Ansprechpartner. Denn seit nun mehr als 26 Jahren planen und verbauen wir für unsere Kunden umfangreiche Schließsysteme mit einer Vielzahl von Schlössern bzw. unterschiedlichsten Zugangsbereichen und Zugangsrechten.

 

Was versteht man unter einer Schließanlage?

Sehr allgemein gesprochen, wird der Begriff Schließanlage bereits dann verwendet, wenn mehrere baugleiche Schlösser ein zusammenhängendes System bilden und durch einen einzigen Schlüssel geöffnet werden können. Ein klassisches Beispiel dafür ist ein Einfamilienhaus, welches für Haustür, Nebeneingang und Kellertür nur einen einzigen Schlüssel verwendet, mit dem alle Schlösser bzw. Türen geöffnet werden können. Dies nennt der Fachmann eine gleichschließende Anlage, die wir aber als üblichen „Normalfall“ nicht zu den eigentlichen Schließanlagen zählen würden.

Schließanlagen wie wir sie planen und einbauen, sind besonders für Mehrfamilienhäuser, Wohnanlagen, Behörden bzw. Unternehmen interessant und sicherheitsrelevant. Denn anders als bei den gleichschließenden Schließsystemen, kann man hier eindeutig festlegen, welcher Schlüssel welches Schloss öffnet. Anders formuliert, verschiedene Personen können dabei mit nur einem Schlüssel all jene Türschlösser öffnen, für die sie zugangsberechtigt sind. Dadurch ergeben sich organisatorische Vorteile und die Gebäudesicherheit wird erhöht, da die Sicherheit in den letzten Jahrzehnten ein zentrales Thema geworden ist, wenn es um Schließanlagen aller Art geht. Letztlich ist der Sicherheitsbedarf enorm gestiegen, Arbeitsmaterial muss geschützt, Einbrüche und Betriebsspionage verhindert werden. 

Ebenso gehören effiziente Arbeitsabläufe heutzutage zum Leitbild vieler Unternehmen, so dass hoher Verwaltungsaufwand, Kosten bei Schlüsselverlust und chaotische Schlüsselübergaben vermieden werden sollen. Eine Schließanlage wird deshalb durch DSG Sicherheitstechnik (Ihr ortsansässiger Schlüsseldienst in Recklinghausen, Essen, Mettmann, Krefeld sowie dem gesamten Rheinland)  professionell geplant, und ermöglicht danach die gezielte Vergabe von Zugangsrechten. Gerade wenn viele Personen Zutritt zu unterschiedlichen Räumen oder Gebäudeteilen benötigen, ist bei einer Schließanlage jeweils nur ein Schlüssel nötig, mit dem sich eindeutig steuern lässt, welche Person welche Türe damit öffnen kann.

Schließanlagen-Typisierung

Man unterscheidet grob zwischen drei Schließanlagentypen: Zentralschlossanlage, Hauptschlüsselanlage und Generalschlüsselanlage. Unsere Fachberater für Sicherheitstechnik beraten Sie gerne ausführlich vor Ort über die verschiedenen Möglichkeiten, Hersteller (z.B. BKS und Wilka)und Arten von Schließanlagen für Ihr Gebäude. Bei Zentralschlossanlagen (auch Z-Anlagen genannt) schließen einzelne Schlüssel eine oder mehrere Türen im Gebäude. Beispielsweise, wenn in einem Mehrfamilienhaus Haupteingang und Kellertüre als Zentralzylinder ausgelegt sind. Bei dem System der Hauptschlüsselanlagen gibt es einen Hauptschlüssel, mit dem man alle Schlösser aufschließen kann. Daneben gibt es weitere Schlüssel, mit denen man nur einzelne Schlösser öffnen kann. Hauptschlüsselanlagen findet man in Schulen und Behörden, wo Klassenräume, Fachräume oder Büroräume einzeln geöffnet werden können, der Haupteingang jedoch nicht. Hauptschlüsselanlagen können beispielsweise mit Zentralschließanlagen kombiniert werden. 

Bei Generalschlüsselanlagen gibt es drei verschiedene Schlüsselvarianten bzw. mehrere Hierarchiestufen. Es gibt Einzelschlüssel, Gruppenschlüssel und Generalschlüssel, d.h. es werden praktisch zwei oder mehrere Hauptschlüsselanlagen miteinander kombiniert. Der oberste Schlüssel der Hierarchie ist in diesem Fall der Generalschlüssel, der alle Schlösser öffnen kann. 

Darüber hinaus gibt es die Gruppenschlüssel, die alle in der Gruppe enthaltenen Einzelschließungen aufschließen können. Jede Gruppe verfügt somit über eigene Zutrittsrechte und kann nur bestimmte Türen öffnen bzw. Bereiche betreten. Dadurch entsteht eine flexible Gruppierungsmöglichkeit die durch Hauptgruppen und Gruppen erweiterbar bleibt. Noch flexibler als diese mechanischen Schließanlagen sind moderne elektronische Systeme mit Transponder oder Zugangskarten. Hier können Zugangsrechte einfach per Software angepasst werden, was auf lange Sicht die Kosten senkt. Interessieren Sie sich für die Planung und den Einbau einer Schließanlage? In einem persönlichen Gespräch vor Ort informieren wir uns gerne über die örtlichen Gegebenheiten und klären, wie eine hierarchische Zutrittsberechtigung für alle Parteien aussehen könnte. Anschließend stellen wir Ihnen verschiedene Schließsysteme und Hersteller (z.B. BKS, Wilka, Abus) vor und erläutern Ihnen die Vorteile der jeweiligen Schließanlagen. Da wir diese umfassende Beratungsdienstleistung nicht kostenlos anbieten können, berechnen wir für unseren vor Ort Service eine Beratungspauschale, die Sie zu jeder Zeit hier unter Beratungspauschale einsehen können.

BKS HS - GHS SchließanlagenSystem Detect3

Nutzen Sie unser BKS Sonderprogramm zur Berechnung und Erstellung Ihrer individuellen Schließanlage von BKS.

Lieferzeit ab 50 Schlieszylinder ca. 14 Werktage (alle Lieferungen zur Schließanlage von BKS können erst nach der Freigabe Ihres Schließplans erfolgen)

CES Schließanlagen mitvertikalen Wendeschlüsselsystem

Berechtigungsabfrage in 3 Dimensionen. Codierte Profilrippe mit Sperrkugel. Bis zu 10 Stiftzuhaltungen plus Sperrkugel für ein hohes Sicherheitsniveau. Komfortable Bedienung durch Wendeschlüsseltechnologie 14 mm Kerndurchmesser Fertigung nach DIN 18252.

Diese individuelle Schließanlage ist geeignet für nahezu alle GS oder GHS Anlagen. Patentschutz bis 2030 und kodierter Sicherungskarte

Lieferzeit ab 30 Schlieszylinder ca. 14 Werktage (alle Lieferungen zur Schließanlage von CES können erst nach der Freigabe Ihres Schließplanes erfolgen)

Unser speziellerSchließanlagen Service

Zur Berechnung und Konzepierung Ihrer Schließanlage bieten wir Ihnen einen rund um sorglos Service. Dieser beinhaltet ein umpfangreiches Gespräch bei Ihnen vor Ort zur Schließung aller Gruppen,- Neben,- Haupt- und Genneralhauptschlüssel.

Nach Wunsch berechnen wir Ihren Schließanlagenplan von BKS oder CES mit vorgegebenen Unterlagen.

Da unser Unternehmen nicht kostenfrei arbeiten kann, berechnen wir für unseren vor Ort Service eine Beratungspauschale, die unter unseren Kosten einsehbar ist.

Unser Schließanlagen Team der DSG Sicherheitstechnik UG freut sich auf ein Gespräch mit Ihnen.

SECCOR hochwertigeelektronische Schließsysteme

Schließanlagen mit dem hochwertigen elektronischen SECCOR Schließsystem in Verbindung mit Schalteinrichtungen für Einbruchmeldeanlagen. Der Hauptfokus unserer Produkte liegt auf den Merkmalen Sicherheit und Komfort.

Lieferzeit ab 10 SECCOR Schlieszylinder ca. 20 Werktage (alle Lieferungen zur Schließanlage von ABUS können erst nach der Freigabe Ihres Schließplanes erfolgen)